seashore1.jpgseashore2.jpgseashore3.jpg

Die wachsende Waschmaschine

08.06.2016

Artikel aus der PN 08.06.2016„promotion school“ ist der größte regionale Wettbewerb mit dem Schwerpunkt Unternehmensgründung in der Region Südostniedersachsen. Unsere Schule belegte mit der im Seminarfach entstandene Idee der wachsenden Waschmaschine den zweiten Platz in der Region  Peine / Salzgitter / Goslar.

 

IGS-Schüler auf Zeitreise

07.06.2016

Der 7. Jahrgang der IGS Peine führte ein Mittelalter-Projekt durch

Eine Woche lang reisten alle Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs der IGS Peine mehr als 500 Jahre in die Vergangenheit und setzten sich intensiv und ganz praktisch mit den verschiedensten Aspekten des Lebens im Mittelalter auseinander. Zu Beginn des Vorhabens gab es zunächst eine Einführung in das mittelalterliche Stadtleben. An mehreren Stationen erfuhren die Jugendlichen zum Beispiel mittels eines virtuellen Stadtrundgangs, warum Stadtluft frei machte. Das Highlight dieses Tages war jedoch der mittelalterliche Handwerkermarkt, der im Ökogarten stattfand und auf dem engagierte Mitglieder des Lafferder Heimatvereins ganz zum Anfassen die Berufe des Messerschleifers, des Seilers, der Waschfrau, der Spinnerin, des Drechslers und der Stuhlflechterin vorstellten. Da flogen die Holzspäne und dort sirrte das Spinnrad – und nebenbei wurden noch zahlreiche Fragen kompetent beantwortet.

Weiterlesen: IGS-Schüler auf Zeitreise

Kultusministerin Heiligenstadt überbrachte Urkunde für Ökogarten

01.06.2016

Gesamter PAZ-Artikel vom 31.05.2016Hohen Besuch gab es gestern im Ökogarten der Integrierten Gesamtschule  in Vöhrum. Die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) überbrachte eine Urkunde, die den Ökogarten als einen von 51 außerschulischen Lernorten Niedersachsens auszeichnete. Um der Ministerin die vielfältige Arbeit des Ökogartens näher zu bringen, gab es zu Beginn der Feierstunde keinen Vortrag, sondern den „Ökogarten-Rap“ – gesungen von Schülerinnen. 

 

Ausbildung zum Lerncoach erfolgreich abgeschlossen

30.05.2016

17 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 11 und 12 der gymnasialen Oberstufe der Integrierten Gesamtschule haben sich im Rahmen einer Fortbildungsmaßnahme der Kreisvolkshochschule Peine zum „Lerncoach“ ausbilden lassen und ihre Zertifikate erhalten.
Kursleiterin Ilka Schumann lobte die engagierte Mitarbeit der Schülerinnen und Schüler, die nach der nun abgeschlossenen Ausbildung im Rahmen des Schulprojekts „Schüler helfen Schülern“ Lernenden des 9. und 10. Jahrgangs helfen werden, ihre Leistungen in den Fremd-sprachen und in Mathematik zu verbessern.  

 

Esther Bejarano und die „Microphone Mafia“ an der IGS Peine

23.05.2016

Eindrucksvolles Beispiel moderner Erinnerungskultur

Ein einmaliges Konzerterlebnis präsentierte die IGS Peine ihren Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgängen 9, 10 und 11: Eine der letzten bekannten Überlebenden des Mädchen-orchesters im KZ Auschwitz, Esther Bejarano, trat gemeinsam mit der Rapgruppe „Microphone Mafia“ in der Aula der Peiner Gesamtschule auf.
Viele Schüler hatten sich im Vorfeld der Veranstaltung die Frage gestellt: Wie geht das zusammen – eine inzwischen 92-jährige KZ-Überlebende und eine Rapgruppe, gemeinsam auf der Bühne?!
Im ersten, als klassische Lesung gestalteten Teil der Veranstaltung erzählte Esther Bejarano von ihrer Verschleppung in das KZ Auschwitz, den Erniedrigungen und dem Elend des Lagerlebens sowie ihrer Aufnahme in das Mädchenorchester.
Danach reihte sich die 92-jährige Zeitzeugin in die Rap-Formation „Microphone Mafia“ ein, die den zweiten Teil der Veranstaltung musikalisch gestaltete. Mit ihren Songs zu den Themen Neofaschismus und Militarismus begeisterten die Musiker das Publikum, das die Künstler mit lang anhaltendem Applaus und sichtlich beeindruckt verabschiedete.
Eine Geschichtsstunde der besonderen Art – mit vermutlich nachhaltiger Wirkung.


 

Joomla templates by a4joomla